Publikationen

Monographien

9783899427356_216x1000-1

Mangelsdorf, Marion (2007) Wolfsprojektionen: Wer säugt wen? Von der Ankunft der Wölfe in der Technoscience, Bielefeld: transcript

 

Herausgaben

Mangelsdorf, Marion/Lang, Sandra (Hg.) (2021) Digitalisierung gestalten. Freiburger Zeitschrift für Geschlechterstudien, Jhg. 27, Heft 1 (in Bearbeitung)

Kirchner, Andreas/Gimmel, Jochen/Mangelsdorf, Marion (Hg.) (2020) Muße und Wissenschaft? Hoffnungen, Verunsicherung, Enttäuschungen. Muße. Ein Magazin, 5. Jhg. 2020, Heft 2

Mangelsdorf, Marion/Schmitz, Sigrid/Fetzner, Daniel (Hg.) (2020) Open Science aktiv gestalten, Universität Freiburg.

Mangelsdorf, Marion (Hg.) (2019) Handreichung Gendering MINT. Gender-Perspektiven in den Natur- und Technikwissenschaften, Universität Freiburg.

Ingrisch, Doris/Mangelsdorf, Marion/Dressel, Gert (2017) Wissenskulturen im Dialog. Experimentalräume zwischen Wissenschaft und Kunst, Bielefeld: transcript 

Mangelsdorf, Marion/Pregernig, Michael/Kuni, Verena (Hg.) (2016) (Bio-)Diversität, Geschlecht und Intersektionalität. Freiburger Zeitschrift für Geschlechterstudien, Jhg. 22, Heft 2

Brown, Celia/Mangelsdorf, Marion (Hg.) (2012) Alice im Spiegelland. Wo sich Kunst und Wissenschaft treffen,Bielefeld: transcript

Degele, Nina/Schmitz, Sigrid/Mangelsdorf, Marion/Gramespacher, Elke (Hg.) (2010) Gendered Bodies in Motion, Opladen: Budrich

Beiträge in Sammelbänden

Mangelsdorf, Marion (2020) „Monarchfalter-Werden – Symbio(gene)se als intersoziologische Dimension“. In: Michael Schetsche und Andreas Anton (Hg.) Intersoziologie. Menschliche und nichtmenschliche Akteure in der Sozialwelt. Weinheim: Beltz Juventa (in Druck)

– /Mikoleit, Ronja; Schmitz, Sigrid/Fetzner, Daniel (2018) „Gendering Marteloskope – Digitalisierung von Gender-Wissen im MINT-Bereich„. Proceedings of 4th Gender & IT Conference, Heilbronn, Germany (GenderIT’18), 225–227

– (2017) ‚Erstaunlich (und) fremd‘ – Fokus Kulturdialoge. In: Ingrisch, Doris/Mangelsdorf, Marion/Dressel, Gert (Hg.) Wissenskulturen im Dialog. Experimentalräumezwischen Wissenschaft und Kunst, Bielefeld: transcript, 25–42

– Ingrisch, Doris/Dressel, Gert (2017) „Wissenskulturen im Dialog – ein Intro„. In: Dies. (Hg.) Wissenskulturen im Dialog. Experimentalräumezwischen Wissenschaft und Kunst, Bielefeld: transcript, 7–22

– (2017) „Gendersensitive patrizipative Ethnographie“. In: Heidrun Friese/ Marcus Nolden/ Galina Rebane/Miriam Schreiter (Hrsg.) Handbuch soziale Praktiken und digitale Alltagswelten, Wiesbaden: Springer, 401–410

– (2016) „Die Sinne des Wissens“. In: Anja Kraus, Jürgen Budde, Maud Hietzge, Christoph Wulf (Hrsg.) Schweigendes Wissen in Lernen und Erziehung, Bildung und Sozialisation. Weinheim: Juventa, 134–143

–  (2014) „Interaktion zwischen Pferden und Menschen – im Vergleich zu Wölfen und Hunden“. In: Schetsche, Michael (Hrsg.) Interspezies Kommunikation, Freiburg: perilog, 42-63

–  (2014) „Akzentuierungen. Medienexplorativer und methodenreflexiver Begleitbericht“. In: Fetzner, Daniel/Dornberg, Martin (Hsg.) Intercorporeal Splits. Künstlerische Forschung zur Medialität von Stimme. Haut. Rhythmus, Leipzig: Open House, 186-209

–  (2012) “Horses – Significant Others, People’s Companions, and subtle Actors”.
In: Passoth, Jan-Hendrik/Peuker, Birgit/ Schillmeier, Michael (eds.) Agency without Actors. New Approaches to Collective Action, London & New York: Routledge Press, 196-211

–  /Ingelfinger, Antonia (2012) „,Traumbilder‘ von luftiger Schwere – zum plastischen und malerischen Werk Erica Pedrettis“. In: Penkwitt, Meike (Hrsg.) ,was ich vor langem an einem andern Ort begonnen habe…‘ Die ‚Erinnerungstexte‘ der Autorin Erica Pedretti, Würzburg: Königshausen & Neumann, 262–278

– /Brown, Celia/Schinzel, Britta/Schmitz, Sigrid (2012) „Dialog zwischen un/an/geeigneten Anderen“. In: Brown, Celia/Mangelsdorf, Marion (Hg.) (2012) Alice im Spiegelland. Wo sich Kunst und Wissenschaft treffen, Bielefeld: transcript, 33–54

– (2012) „Alice und der Wolf“. In: Brown, Celia/Mangelsdorf, Marion (Hg.) (2012) Alice im Spiegelland. Wo sich Kunst und Wissenschaft treffen, Bielefeld: transcript, 151–166

– (2006) „Wölfe sind auch Cyborgs. Cyberfeministische Akzentuierungen zu Bruno Latours Dingpolitik“. In: Martin Voss/Birgit Peuker (Hg.) Verschwindet die Natur? Die Akteur-Netzwerk-Theorie im umweltsoziologischen Diskurs, Bielefeld: transcript, 185–202

(2004) „Rolle der Studiengänge für Frauen- und Geschlechterstudien in einer Wissensgesellschaft“ und „Vermittlungsversuche. Die Bedeutung von Koordinierungsstellen“. In: Geschlechterforschung im deutschsprachigen Raum. Studiengänge, Erfahrungen, Herausforderungen,hrsg. vom Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin, trafo verlag Berlin, 142–143/174–176

 

Beiträge in Zeitschriften

Mangelsdorf, Marion/Pregernig, Michael/Kuni, Verena (2016) „(Bio-)Diversity, Gender, and Intersectionality“. In: Freiburger Zeitschrift für Geschlechterstudien, Jhg. 22, Heft 2, 5–15
  /Palm, Kerstin/Schmitz, Sigrid (2013) „Körper(-sprache) – Macht – Geschlecht“.
In: Freiburger Zeitschrift für Geschlechterstudien 19/2, 5–18
– (2013) “‘Liebesgeflüster’ zwischen Menschen und Pferden – Möglichkeiten und Grenzen speziesüberschreitender Emotionalität“. In: Tierstudien 3, 114–132
  (2011) “Grenzauslotung einer anthrozoologischen Enthnographie der Mensch-Pferd-Beziehung”. In: Krüger, Gesine/Steinbrecher, Alice (Hgs.) Zeitschrift für Historische Anthropologie, 19, 273-291
  (2010) „Vom Leben, der Liebe und dem Begehren zwischen Menschen und anderen Cyborgartigen“. In: Freiburger GeschlechterStudien 24, 271–276
 (2008) „Speziesüberschreitende Kommunikations- und Beziehungsformen zwischen kybernetischen Organismen: Suchbewegungen zwischen Pferd, Mensch und Onkomaus im Zeitalter der Technoscience“. In: Tiere – eine andere Geschichte? Traverse 3, 50–90
– (2007) „Zur Arbeitsgruppe ‚Technoscience‘ Freiburg (ts-freiburg): Heterotopien im akademischen Diskurs?“ In: Freiburger Arbeitsblätter, 177, 101–110
  /Penkwitt, Meike (2007) „Wie die Freiburger Gender Studies ihr eigenes Profil entwickelt haben …“. In: Freiburger Arbeitsblätter, 177, 47–55
– (2006) „Woran erinnert sich die Cyborg?“. In: Erinnern und Geschlecht, Freiburger GeschlechterStudien 20, 247–266
– (2006) „Wolf-Werden – Wahrnehmbar-Werden. Cyberfeministischer Beitrag, die, den und das un/an/geeignete Andere sichtbar zu machen“. In: VBWW-Rundbrie,  53– 61
– (2006) „Der Wolf im Hundspelz“. In: Ästhetik und Kommunikation 133, 93–100
– (2006) „Nachwuchsförderung in der Genderforschung“. In: Wir zeigen Profil … Genderforschung in Baden-Württemberg, Rundbrief des VBWW 27, 22–23
– /Penkwitt, Meike (2003) Einleitung: Dimensionen der Gender Studies II und Bewährungsproben. In: FreiburgerFrauenStudien, Ausgabe 12, 18-53; 337–353
– /Penkwitt, Meike (2002) Einleitung: Dimensionen der Gender Studies I. In: FreiburgerFrauenStudien, Ausgabe 12, 12-27
– /Biesenbach, Ellen (1999) „Eine Frage der Ökonomie: Ein neuer Geschlechtervertrag“.  In: AllerDings, Zeitschrift der Linken Liste/Friedensliste Nr. 10, Freiburg
– (1998-2002) „Stand der Institutionalisierung von Frauen- und Geschlechterforschung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg“. In: Freiburger FrauenStudien

 

Beiträge in Kunstkatalogen

Mangelsdorf, Marion (2015) “Apporter de l’eau au moulin“. In: Ausstellungskatalog zur gleichnamigen Ausstellung von Frédéric Letellier, Markgräfler Museum Müllheim
  (2000) Wolfspfade. In: Ausstellungskatalog Wolfsblut, Edition Galerie Brusberg Berlin

 

Online-Publikationen

– / Gimmel, Jochen/Kirchner, Andreas (2020) „Das Verblassen eines Ideals. Zur Atemlosigkeit der Wissenschaft“. In: Muße. Ein Magazin, 5. Jhg. 2020, Heft 2, 15–25
– / Ingrisch, Doris (2020) „Muße als Voraussetzung einer Dialogkultur quer zur zeitgenössischen Alma Mater?!“ In: Muße. Ein Magazin, 5. Jhg. 2020, Heft 2, S. 65-73
– / Dressel, Gert (2020) „Muße als Bedingung der Möglichkeit inter- und transdisziplinärer Forschung“ In: Muße. Ein Magazin, 5. Jhg. 2020, Heft 2, S. 75-85
– / Ingrisch, Doris (2019) „Gender und die Kunst der Muße“. In: Muße. Ein Magazin 4/1, 14–17
  (2014) ArsMemoriae. Kunst von Johannes Beyerle
– (2014) Leibkommunikation & Subjektkritik. performativ
– (2014) ‚H like Horses‘ – Wahrnehmungsbeschreibungen & Feldpartitur
– (2014) Kinesthetic Ethno-Ethography I, India-GermanyAlbert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
– /Schreiner, Anna (2013) Cross Cultural Media. Deutsch/Ägyptische Ethnographien politischer Transformationsprozesse, Begleitbericht zu einem DAAD-Workshop in Kairo, ZAG, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.
– /Ebenfeld, Melanie/Ewers zum Rhode, Nina (Hrsg.) (2012) Gender and Diversity. Spring School-Bericht, Polen, ZAG, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br., 
– (2012) A Canon of Many Voices. Gender Studies in the German-Speaking WorldGoethe Institut Online
– (2012) Ein vielstimmiger Kanon. Genderstudies im deutschsprachigen Raum, Goethe Institut Online 

 

Interaktive Webdokumentationen

– / Vonau, Victoria/Schaub, Isabell/Schwab, Simon/Salm, Stefan/Fetzner, Daniel/Zaid Ghasib (2019) Gendering Marteloscopes
– / Vonau, Victoria/Martin, Lioba/Plößl, Nathalie/Simon/Salm, Stefan/Fetzner, Daniel (2019) Gaïa – eine beunruhigende Denkfigur
– / Schmidt, Uwe E./Schwab, Simon/Salm, Stefan (2019) Natur der Muße
– (2019) Verkörperte Muße

 

Kunst und Wissenschaft im Dialog 

– (2012-2015) H like Horses, Interdisziplinäres Forschungsprojekt mit der Künstlerin Ines Lechleitner
– (2016) Four To Two Feet, Installation und Performance mit Ines Lechleitner und Alice Chauchat // Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart Berlin/DE
– (2016) Waldszene, Installation im Rahmen der Ausstellung Animal Turn // Stadtgalerie Waldkraiburg/DE, Sept. 2015 – Jan 2016