Verkörperte Muße

Interdisziplinäre Perspektiven auf das Verhältnis von Körper, Leib und Muße

Beitrag im Deutschlandfunk zur Tagung
des SFB Muße. Praktiken, Raumzeitlichkeit, Grenzen
vom 13.–16. Oktober 2019

Autor: Hinrichs, Dörte vom 17.10.2019
Sendung: Aus Kultur- und Sozialwissenschaften

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Weitere Informationen siehe
Tagungsbroschüre, Download 2 MB und

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die Tagung wird veranstaltet vom SFB 1015 „Muße. Grenzen, Raumzeitlichkeit, Praktiken“ in Kooperation mit dem SFB 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“, dem BMBF-Verbundprojekt „Gendering MINT digital. Open Science aktiv gestalten“ und dem Kommunalen Kino Freiburg e.V.

Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.